Termine Januar 2020 + Schreibcafé im Februar

 


e_logo_seminare

Lesung: Nach Einbruch der Dunkelheit

Ein Roman über Grenzen

Worum geht's? Gerade wenn man meint, sich sein Leben schön eingerichtet zu haben, kommt der Zufall, das Schicksal oder was auch immer daher und hat andere Pläne. Da gilt es Wege zu finden, die es möglich machen, in der Krise die Chance zu sehen... eine Geschichte mit autobiografischen Elementen

Daraus lese ich

Wann? Samstag, 12.01.2020, 15.00 Uhr

Wo? Im TUMABÉ, Belziger Straße 26, 10823 Berlin, Café & Shop im Schöneberger Akazienkiez

Musikalisch begleitet werde ich von Jana Ritter auf dem Keyboard. Herzlich willkommen!

"Nach Einbruch der Dunkelheit – ein Roman über Grenzen" – Edition Winterwork, Taschenbuch, € 12,90, ISBN 978-3-96014-608-7, in Ihrer Buchhandlung oder auch direkt bei mir in meinem neuen Onlineshop:

https://sigrid-engelbrecht.de/shop/

Auf Wunsch da auch gerne mit persönlicher Widmung!

Mehr Info + gerne auch Anmeldung, damit wir ein bisschen planen können: info@engelbrecht-media.de

 

 

Nach Einbruch der Dunkelheit

Anpacken statt Aufschieben

Wenn nicht jetzt, wann denn dann? / Wochenendseminar

Jeder von uns hat Aufgaben, die er nicht gerne erfüllt und deshalb gerne vertagt. Oft geraten wir aber unter Stress, wenn wir Dinge zu lange vor uns herschieben. Manchmal baut sich ein harmloses Aufschieben auch zu einer belastenden Arbeitsblockade auf, die dann die Nerven blank liegen lässt.

So muss es nicht bleiben. Die Gewohnheit des Aufschiebens lässt sich in beherztes Anpacken verwandeln. Im Kurs werden die hauptsächlichen Motive für chronisches Aufschieben genannt und die dahinter liegenden Konflikte beleuchtet sowie praktische Methoden und Techniken vorgestellt, wie Sie - trotz innerer Widerstände - gute Vorsätze tatsächlich erfolgreich Schritt für Schritt in die Tat umsetzen.

Haus der Volkshochschule, 13597 Berlin, Carl-Schurz-Str. 17
Fr, 17.01.2020, 17:00 - 21:15
Sa, 18.01.2020, 11:00 - 17:00


Mehr Info + Anmeldung: k.schmidt-koehnlein@ba-spandau.berlin.de

 

vhs Spandau

Überlegt und klug die richtige Wahl treffen

Der Alltag ist häufig geprägt von komplexen Anforderungen und dem Zwang zur Eile. In diesem Spannungsfeld sind jeden Tag eine Vielzahl von Entscheidungen zu treffen. Kopf oder Bauch? Zügig, überlegt und effizient entscheiden können ist in vielen Situationen von Vorteil. Wie rationale Argumente und Bauchgefühl in Einklang gebracht werden und dies für kluge Entscheidungen zu nutzen ist, vermittelt dieser Workshop.

Er gibt einen Überblick über die wirksamsten rationalen und intuitiven Methoden zur Entscheidungsfindung. Ziel ist es, herauszufinden, welches die persönlich "passendsten" sind und sie gezielt in der Praxis anzuwenden.

Haus der Volkshochschule, 13597 Berlin, Carl-Schurz-Str. 17
Sa, 01.02.2020, 10:00 - 16:30

Mehr Info + Anmeldung: k.schubert-linder@ba-spandau.berlin.de

 

 

vhs Spandau

Neue Blicke auf die eigene Biografie

3 Abende / jeweils 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr

Montags, 27.01.2020, 03.02., 10.02.

Wir beschäftigen uns mit Aspekten des biografischen Schreibens und setzen uns spielerisch mit der eigenen Lebensgeschichte auseinander. Erinnerungen werden aktiviert, welche helfen, ein Verständnis für die eigene Persönlichkeit zu entwickeln.

Evangelische Familienbildung, Pastor-Weise-Haus, Spießweg 7-9, 13437 Berlin
Anmeldung unter: familienbildung@kirchenkreis-reinickendorf.de

evang. familienbildung reinickendorf

Schreibcafé im Februar:

Im Schreibcafé treffen sich Menschen mit unterschiedlichen Schreibinteressen. Bei jedem Treffen stehen eine Textart und ein Thema im Mittelpunkt (beispielsweise Biografisches Schreiben, Lyrik, Schreibdenken, kreative Schreibmethoden usw.). Nach der Präsentation des jeweiligen Themas wird praktisch gearbeitet, d.h. es werden ganz konkret Texte geschrieben. Das schafft Gelegenheit, neue Seiten an sich selbst zu entdecken und neue Arbeitsweisen auszuprobieren.

Dienstag, 06.02., 18:00 – 19:30 Uhr

Referentin: Karin Küting

Thema: Recherche, Details & Co./ Modul: Impuls und Wahrnehmung – mit allen Sinnen

Ingeborg-Drewitz-Bibliothek,

„Das Schloss“, Grunewaldstraße 3, 12165 Berlin
(S+U Rathaus Steglitz)


Anmeldung ist nicht erforderlich; Kostenbeitrag: 3 Euro

 

 

Schreibcafé ASH